Überspringen zu Hauptinhalt
Familienzentrum Grabs Aktuell „Frühling“

Familienzentrum Grabs aktuell „Frühling“

Herzlich willkommen zum „Frühlings-Newsletter“ vom Familienzentrum Grabs. Mit unserem Newsletter „Familienzentrum Grabs aktuell“ möchten wir unsere Mitglieder, Kunden und weitere Interessierte auf dem Lau- fenden halten. Möchtest du diesen Newsletter nicht mehr erhalten, findest du am Ende des Dokuments den Link um dich auszutragen.

Elternbildung vor Ort

Im Rahmen der frühen Förderung lanciert der Kanton St. Gallen das Projekt „Elternbildung vor Ort“. In einer Kaderausbildung konnten neun Multiplikatorinnen mit entsprechender Vorbildung durch die Pädagogische Hochschule St. Gallen, Zentrum Frühe Bildung, zu ausgewählten Themen fit gemacht werden. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit den beiden Grabser Multiplikatorinnen Jeanette Mösli und Madeleine Gohl, der Elternbildung Werdenberg und der Schule/Gemeinde Grabs durchgeführt. Das Familienzentrum stellt seine Räumlichkeiten zur Verfügung und wir freuen uns, dass die erste Veranstaltung mit dem Thema „Familie und Beruf jonglieren“ (Vereinbarkeit und Alltagsmanagement) bereits Ende April stattfinden wird.

Kinderartikelbörse

Das Familienzentrum Grabs übernimmt ab diesem Frühjahr die Kinderartikelbörse. Sie findet einmal im Frühling und einmal im Herbst statt. Von der bisherigen Organisatorin Susanne Manser dürfen wir das Handwerk erlernen, damit wir euch weiterhin eine gut organisierte Börse mit einwandfreier und sauberer Kleidung anbieten können. Die Börse findet am Mittwoch, 27. März von 14.00 bis 16.00 Uhr statt. Annahme der Kleider für den Verkauf ist am Dienstag, 26. März von 18.30 bis 19.30 Uhr und die Rücknahme der Kleider ist am Mittwoch, 27. März von 18.30 bis 19.30 Uhr. Bei Fragen dürft ihr euch gerne an Anja Eggenberger wenden: 079 283 93 48

Frühlingsputztag

Auch das Familienzentrum macht einen Frühlingsputz. Am 17. April wird es herausgeputzt, damit es nachher wieder in vollem Glanz erstrahlt. Schon letzten Sommer hat es so einen freiwilligen Helfertag gegeben. Es war ein arbeitsreicher und angenehmer Tag, wo sich viele Leute getroffen haben, um miteinander zu arbeiten, zu reden, einander zu helfen und den Tag in einer tollen Gemeinschaft zu verbringen. Alle freiwilligen Helferinnen und Helfer sind herzlich eingeladen, diese einzigartige Atmosphäre am 17. April ebenfalls zu erleben. Selbstverständlich dürfen die Kinder auch mitkommen und mit ihren «Gspänli» spielen. Jede und jeder darf kommen und gehen wann immer es beliebt und es gibt viele unterschiedliche Dinge zu tun: putzen, entrümpeln, aufräumen, Gartenarbeit, usw. Wir freuen uns schon jetzt auf viele fleissige Hände!

 

 

 

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche